IP


Sie suchen Räumlichkeiten für eine Hochzeits- oder Geburtstagsfeier ?         Evtl. mit Feuerwerk ?

Dann sind Sie bei uns richtig.

 

Unser Schützenhaus befindet sich in freier Natur.

Der gemütliche, neu gestaltete Gastraum, sowie die große Schießhalle bieten genügend Platz, um alle möglichen Fest- und Feierlichkeiten, sowie Seminare und Schulungen durchzuführen.

Ein Zeltplatz, eine Grillstelle, sowie ein großer Parkplatz (ca. 50 Stellplätze) stehen den Interessenten kostenlos zur Verfügung. Musikanlage und WLAN sind vorhanden.

 

Der Gastraum bietet Platz für bis zu 35 Personen. Die Miete beträgt € 75.

Die Miete für Gastraum und Schießraum für 135 Personen beträgt  € 150.

Auch unsere große, neu erbaute Grillhütte kann für € 50 angemietet werden.

 

Küchenbenutzung mit inbegriffen.

 

 

Sprechen Sie uns gerne an:

 

Silvia Knaak             06893-944440

Klemens Krämer      0171-1746287

 

Tel. Schützenhaus: 06893-5119   nur zu Öffnungszeiten

Fax:  06893-4039328

 

Sie können auch gerne eine Nachricht unter "Kontakt" hinterlassen.


 

 

 

 

Schießhalle: Platz bis zu 100 Personen

 

 

 

 

Gastraum: Platz bis zu 35 Personen



Vereins-Chronik

Schon Anfang des 20. Jahrhunderts hatten sich schon Freunde des Schießsports zusammengefunden, welche dann 1912 in Anwesenheit von 16 Personen eine Vereinsgründung vornahmen. Somit war der Schützenverein "Edelweiß" geboren.

 

Bereits zwei Jahre später löste sich der Verein wegen Kriegsbeginn auf und konnte erst 1922 seine Tätigkeit wieder aufnehmen.

1938 musste der Verein erneut seine Tätigkeit einstellen, die dann nach Ende des 2. Weltkrieges durch vornehmlich junge Männer wieder ins Leben gerufen wurde.

1957 erfolgte die Aufnahme in den Schützenverband Saar und ab 1959 wurden die ersten Kreisrundenkämpfe ausgefochten.

Am 06. Juli 1961 wurde der Verein ins Vereinsregister  des AG Blieskastel eingetragen.

 

Nachdem das Interesse am Sportschießen in Ormesheim derart zugenommen hatte, reifte 1960 der Plan, ein eigenes Schützenhaus zu errichten.

Von der Gemeinde wurde das Gelände "In der Haselacht", nahe der Neumühle gepachtet.

Am Ostersamstag 1961 wurde der Grundstein gelegt. Nach einer 3-jährigen Bauzeit konnte das Schützenhaus am 14. Juni 1964 seiner Bestimmung übergeben werden.

 

Unser 100-jähriges Jubiläum feierten wir am 19. und 20. Mai 2012 mit einem zünftigen Zeltfest.

 

 


Sparten:

 

Luftgewehr:  2 Mannschaften

 

Luftpistole:   2 Mannschaften

 

Bogenschießen

 

 

 

Unsere Ehrenmitglieder:

 

Rudolf Albrech 

 

Alois Vogelgesang

 

Ehrhard Braun

 

Gerhard Degel

 

Hans Jürgen Hary

 

Alfons Wagner

 

Gehen Sie schießen - treffen Sie Freunde